Blog

Alterndes Paar hält sich an den Händen / copyright: rawpixel 28.09.2018

Gesundheitliche Chancengerechtigkeit wurde bereits 1986 in der Ottawa-Charta für Gesundheitsförderung als ein wesentliches Ziel der Gesundheitsförderung aufgegriffen. Damals wie heute gilt es die Chancen auf Gesundheit für alle Bevölkerungsgruppen zu erhöhen und Ungleichheiten durch Gesundheitsförderung zu verringern. Auch in den Gesundheitszielen Österreich ist gesundheitliche Chancengerechtigkeit als Grundprinzip definiert. Sie ist außerdem vom Gesundheitsziele-Plenum aufgrund der hohen Relevanz auch als eigenes Gesundheitsziel beschlossen worden. Aber was bedeutet Chancengerechtigkeit beim Altern? Wie schafft man faire Chancen gesund zu altern?

» MEHR LESEN
25.08.2018

Obwohl Kinder und Jugendliche im Allgemeinen eine sehr gesunde Bevölkerungsgruppe sind, ist die jüngste Entwicklung der Kindergesundheit bedenklich. Chronische Erkrankungen bei Kindern treten immer häufiger auf. Die Förderung der Kinder- und Jugendgesundheit ist nicht nur für Lebensqualität und Leistungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter relevant, sondern auch in Hinblick auf das Erwachsenenalter. Im Kindes- und Jugendalter manifestierte Verhaltensweisen wirken sich nämlich oft erst im Erwachsenenalter ungünstig aus. Sie sind später nur noch schwer beeinflussbar. Kindheit und Jugend sind somit wichtige Entwicklungsphasen in denen die Weichen für die spätere Gesundheit gestellt werden.

» MEHR LESEN
Kind auf einer Wiese mit Pusteblumen / ©pixabay 09.07.2018

Die Umwelt ist alles, was die Menschen umgibt. Überall wo wir wohnen, einkaufen, arbeiten oder uns einfach nur aufhalten, wirkt die Umwelt auf unsere Gesundheit und unser Handeln auf unsere Umwelt. Laut WHO sind fast 20 % aller Sterbefälle in der WHO Euro Region Umweltfaktoren zuzurechnen.

» MEHR LESEN
Die 17 SDGS / ©Vereinte Nationen 25.04.2018

Nachhaltige Entwicklung und Gesundheit für alle zugänglich zu machen, erfordert das Commitment und die Zusammenarbeit von EntscheidungsträgerInnen aus Politik und Gesellschaft. Dafür sind sektorenübergreifende Partnerschaften von Bedeutung. Das gilt auch für die Umsetzung der Agenda 2030.

» MEHR LESEN
Frau, die in der Dämmerung Rad fährt. / @ pixabay 09.04.2018

Psychosoziale Gesundheit hat maßgeblichen Einfluss auf unser Leben. Der über 50 Jahre alte und gern zitierte Satz „There is no health without mental health“ drückt aus, dass psychosoziale Gesundheit von vielen Aspekten beeinflusst wird, auf welche die oder der Einzelne nur bedingt Einfluss nehmen kann.

» MEHR LESEN
Luftsprung / ©Pixabay 05.03.2018-Blogpost von Antonia Zengerer- Hinter dem knappen Titel „feel-ok“ verbirgt sich ein wahrer Informationsschatz für Jugendliche und erwachsene Bezugsgruppen, die mit Jugendlichen leben und arbeiten. Schon der Titel signalisiert, worum es geht: Nämlich das Wohlfühlen und Wohlbefinden von 12- bis ... » MEHR LESEN
copyright: pixabay 09.02.2018

Information und Kommunikation sind die Grundlage für gute Entscheidungen. Das betrifft das Gespräch mit der Freundin ebenso, wie jenes beim Arzt. Doch was macht gute Gesundheitsinformation aus? Wie erkennt man sie und wie ist es möglich mit dem Arzt oder mit der Krankenschwester so zu reden, dass alle wesentlichen Fragen nach dem Gespräch beantwortet sind?

» MEHR LESEN